Teneriffa 2012

Inselerkundungen auf den Kanaren

Im November 2012 ging es für uns für eine Woche auf die Kanaren nach Teneriffa. Auf unserem Programm standen vor allem Wanderungen. Wir erkundeten das Teno Gebirge, den Teide, das Anagagebirge und das Orotavtal. Den Mietwagen hatten wir bereits zu Hause gebucht und konnten somit Teneriffa ganz individuell erkunden.
Zunächst flogen wir mit airberlin von Nürnberg nach Teneriffa und holten dort bei Avis unseren Mietwagen ab. Unser Hotel sollte das Riu Garoe in Puerto de la Cruz sein. Von hier starteten wir täglich zu verschiedenen Wanderungen und Touren durch Teneriffa. Das Wetter spielte zwar leider nicht immer mit aber trotzdem können wir eine erholsame Woche auf Teneriffa nur empfehlen um dem kalten Winterwetter in Deutschland zu entfliehen und die kanarische Sonne zu genießen!

Teneriffa mit dem Mietwagen

02. November Nürnberg – Teneriffa
03. November Orotava Tal, Canadas del Teide, Masca, Icod de los Vinos
04. November Anagagebirge
05. November Roques de Garcia, Paisaje Lunar
06. November Küstenwanderung
07. November Pico del Teide, Pico Viejo
08. November Inselrundfahrt, Botanischer Garten
09. November Teneriffa – Nürnberg

Unsere Woche auf Teneriffa – Tag für Tag

Abschied von Teneriffa

Auf dem heutigen Tagesprogramm stand vor allem ein Punkt, der Heimflug! Die Koffer waren gepackt, also konnten wir nach dem Frühstück entspannt auschecken und uns anschließend auf den Weg zum Flughafen machen. Zum ersten mal während unserer Reise zeigte sich der Teide...

Botanischer Garten

Das Wetter sah, vom Frühstückstisch aus betrachtet, heute nur bedingt gut aus. Über dem Orotavatal hingen mal wieder dichte Wolken, in Richtung Santa Cruz sah es ebenfalls nicht so toll aus und auf den Teide wollten wir nicht unbedingt hochfahren. Worauf wir aber...

Pico del Teide – Über den Wolken

Der heutige Tag startete sehr nass. Seit dem gestrigen Abend hatte es durchgehend geregnet, die Straßen waren in einem entsprechendem Zustand und auf der Autobahn Richtung Santa Cruz herrschte Stillstand. Eigentlich war unser Plan in Richtung Süden und der Sonne zu...

Rund um Teneriffa – I get around

In Puerto de la Cruz starteten wir bei bewölkten Himmel in Richtung Santa Cruz. Von dort ging es weiter nach Güimar zu den Pyramiden. Was wir vorher leider, trotz Reiseführer, nicht wussten war, dass die Pyramiden inzwischen nur noch in Verbindung mit einem Besuch im...

Zu Fuß über die Insel – I’m walking

Unser heutiges Tagesziel war der Gipfel des Teide. Schon vor ein paar Wochen hatten wir das Permit für die Gipfelbesteigung beantragt. Unser Ziel war es allerdings nicht komplett den Vulkan hochzuwandern, sondern mit der Seilbahn nach oben zu fahren. Die Wanderung...

Durch das Anaga Gebirge

Kurz nach dem Frühstück brachen wir in Richtung Anaga Gebirge auf. Unser erstes Ziel sollte Punta del Hidalgo sein. Fast wären wir problemlos hingekommen, dank der falschen  Bezeichnungen der Aus- und Einfahrten der Autobahn auf der Landkarte vom Reiseführer mussten...

Inselerkundung – The long and winding road

Nach dem Frühstück brachen wir zügig in Richtung Teide auf. Das Wetter sah heute schon deutlich besser aus, also wollten wir uns einen kleinen Überblick über die Insel verschaffen. Hinter La Orotava erreichten uns die ersten Sonnenstrahlen und es hatte trotz der Höhe...

Ankunft auf Teneriffa – ain’t no sunshine

Kurz nach sieben ging es zum Nürnberger Flughafen. Unsere Bordkarten für den Notausgang hatten wir bereits am Abend vorher am Airport abgeholt (irgendeinen Vorteil müssen die fünf Jahre, die wir dort gearbeitet haben, ja bringen!). Die Koffer waren schnell abgegeben...