Texas & New Mexico 2014

In drei Wochen durch den größten Bundesstaat der USA

Im Mai und Juni 2014 geht es für drei Wochen in den größten Bundesstaat der Lower 48 – nach Texas! In Texas gibt es bereits allerhand zu entdecken, nachdem uns das aber noch nicht genug ist, werden wir auch einen Abstecher nach Oklahoma und New Mexico machen.
Wir starten unsere Rundreise in Houston und fahren dann mit dem Mietwagen nach Norden zum Caddo Lake. Anschließend geht es nach Dallas und Fort Worth, wo wir die berühmten Stockyards erkunden wollen. Weiter geht es über Oklahoma City nach Amarillo, wo wir den Palo Duro Canyon erkunden und im Big Texan Steakhouse essen wollen. Von Amarillo geht es weiter nach Santa Fe und nach Taos. Durch New Mexico geht es dann über White Sands und die Carlsbad Caverns in Richtung Big Bend Nationalpark. Eine Lange Fahrt bringt uns anschließend nach San Antonio und Austin.

 

Houston

Jefferson

Dallas

Oklahoma City

Amarillo

Taos

Albuquerque

Alamogordo

Carlsbad

Terlingua

Fredericksburg

Unsere Route durch Texas & New Mexico

17. Mai 2014  Nürnberg – Amsterdam – Houston
18. Mai 2014  Houston – Jefferson
19. Mai 2014  Jefferson – Dallas
20. Mai 2014  Dallas/Fort Worth
21. Mai 2014  Dallas – Oklahoma City
22. Mai 2014  Oklahoma City – Amarillo
23. Mai 2014  Amarillo – Taos
24. Mai 2014  Taos
25. Mai 2014  Taos
26. Mai 2014  Taos – Albuquerque
27. Mai 2014  Albuquerque – Alamogordo
28. Mai 2014  Alamogordo – Carlsbad
29. Mai 2014  Carlsbad – Alpine
30. Mai 2014  Alpine – Terlingua
31. Mai 2014  Terlingua
01. Juni 2014 Terlingua – Fredericksburg
02. Juni 2014 Fredericksburg
03. Juni 2014 Fredericksburg – Austin
04. Juni 2014 Austin – San Antonio
05. Juni 2014 San Antonio
06. Juni 2014 San Antonio – Houston
07. Juni 2014 Houston – Amsterdam – Nürnberg

Unsere Rundreise durch Texas & New Mexico – Tag für Tag

Around Houston

Heute war leider schon unser letzter Tag in den USA, drei Wochen gehen eben immer viel zu schnell vorbei! Im Hotel hatten wir einen späten Check-out vereinbart und konnten somit in Ruhe unsere Sachen packen und anschließend zum Space Center der NASA fahren. Im Space...

Galveston Island

Heute standen wir ein wenig später auf und frühstückten erstmal im Hotel. Nachdem wir aus San Antonio herausgefunden hatten, ging es durch das texanische Hinterland in Richtung Houston. Unser Hotel liegt ziemlich im Süden, direkt neben der NASA. Von hier ist es nicht...

Mission Trail by Bike

Nachdem wir uns gestern schon die zwei größten Sehenswürdigkeiten von San Antonio angesehen hatten, wollten wir heute die alten spanischen Missionen erkunden, die außerhalb der Innenstadt liegen. Das Wetter war zwar recht schwül, dafür aber komplett bewölkt und nicht...

From Austin to San Antonio

Heute wollten wir uns nochmal etwas genauer in Austin umsehen und hatten deswegen extra einen späten Check-out im Hotel vereinbart. Unser erstes Ziel war das Texas State Capitol. Das Capitol wurde 1885 erbaut und ist sogar größer als das Capitol der USA in Washington...

Austin Rocks

Heute stand Austin auf dem Programm. Bevor wir aber in der texanischen Hauptstadt ankamen, fuhren wir erstmal quer durch das Hill Country und stoppten anschließend in San Marcos zum Outlet Shopping! Natürlich waren wir wieder erfolgreich und und kauften ein bisschen...

Texas Hill Country

Heute wollten wir mal einen etwas entspannteren Tag einlegen und uns in aller Ruhe das Hill Country ansehen. Nach einem ausgiebigen und sehr leckeren Frühstück in unserem B&B ging es dann aber los! Unser erstes Ziel war der Enchanted Rock, der ein riesiger...

The long road to Fredericksburg

Für heute hatten wir keine großen Pläne außer von Terlingua nach Fredericksburg zu fahren. Dazwischen lagen ca. 400 Meilen – es sollte also ein Fahrtag werden. Bevor es auf die Straße ging, genossen wir nochmal den Ausblick von unserer Porch und machten uns dann auf...

Exploring Big Bend

Pünktlich um acht Uhr standen wir noch etwas müde am Far Flung Outdoor Center. Für heute Vormittag war eine Fahrt mit Kanus auf dem Rio Grande geplant. Neben uns nahm nur noch eine deutsche Auswanderin mit ihren beiden jugendlichen Kindern teil. Unser Guide fuhr mit...

Big Bend Nationalpark – Lost Mine Trail

Heute stand der Big Bend Nationalpark auf dem Programm. Der Park ist einer der am wenigsten besuchten Nationalparks der USA und pro Jahr kommen nur ca. 300.000 Besucher. Da wir viel Zeit im Park verbringen wollten, machten wir uns zügig auf den Weg. Die Temperaturen...

Carlsbad Caverns

Unser heutiges Ziel war der Carlsbad Caverns Nationalpark. Er liegt nicht direkt bei Carlsbad, sondern ungefähr eine halbstündige Autofahrt entfernt. Die Höhlen können amerikanisch mit dem Aufzug besichtigt werden oder zu Fuß. Wir entschieden uns natürlich für die...

White Sands

Für den heutigen Tag hatten wir uns außer dem White Sands National Monument nicht viel vorgenommen. Im Monument wollten wir dafür etwas mehr Zeit verbringen. Zunächst fuhren wir vom Visitor Center bis zum Ende des Parks und stellten unser Auto am Trailhead zum Alkali...

High Peaks, Empty Roads and White Sands

Heute haben wir uns beim Aufstehen mal etwas mehr Zeit gelassen und kamen deswegen erst gegen halb zehn Uhr los. Unser erstes Tagesziel war der Sandia Peak. Von Albuquerque führt eine Seilbahn nach oben, es gibt aber auch eine Straße. Weil wir sowieso mit dem Auto...

Auf den Spuren der Ureinwohner

Heute nahmen wir Abschied von Taos und machten uns auf den Weg in Richtung Süden zum Bandelier NM. Es befindet sich in einem Canyon, in dem die Ureinwohner früher eine Siedlung hatten. Man kann das National Monument nur per Shuttle erreichen, welches vom Parkplatz...

Around Santa Fe

Bewaffnet mit Cafe Latte und Chai Tea Latte ging es auf den Weg nach Santa Fe. Zunächst fuhren wir entlang des Rio Grande und kamen anschließend langsam in den Großraum Santa Fe. Unser erstes Ziel war aber nicht die Hauptsadt New Mexicos, sondern das Kasha-Katuwe Tent...

Great Sand Dunes NP

Ohne Frühstück machten wir uns heute früh auf den Weg nach Colorado. Wir wollten so früh wie möglich bei den Great Sand Dunes sein, da dort gegen Mittag Regen einsetzen sollte. Unterwegs war das Wetter schon mal ziemlich gut, aber auch wirklich kalt. Die Strecke...

Not New and Not Mexico

Der Blick aus dem Fenster ließ auch heute Morgen nichts gutes erahnen, noch sah es aber wenigstens so aus, als hätte es aufgehört zu regnen. Nachdem wir gefrühstückt hatten, schauten wir mal vor die Hoteltür und wurden gleich nass – na toll! Die Cadillac Ranch liegt...

On the Road to Amarillo

Nachdem wir gestern bereits Bricktown erkundet hatten, sollte es heute nach Downtown Oklahoma City gehen. Zuerst frühstückten wir jedoch ausgiebig im Hilton Garden Inn und liefen dann entlang der Sheridan Ave in die Innenstadt. Nach ca. zwanzig Minuten kamen wir an...

Oklahoma – here we come!

Zeitig starteten wir in Dallas, denn heute hatten wir eine längere Strecke vor uns. Es sollte über Umwege nach Oklahoma City gehen. Zunächst fuhren wir aber in Richtung Wichita Mountains Wildlife Refuge, wo wir ein wenig wandern wollten.Auf der Fahrt gab es nichts...

Unterwegs zwischen Dallas und Fort Worth

Unser Tag begann mit einem kurzen Frühstück im Hotel, bei dem wir die erste Waffel in Texas-Form verzehrten. Anschließend ging es zur Pioneer Plaza, wo man einen Viehtrieb mit Bronzestatuen nachempfunden hat.Noch hingen immer wieder ein paar Wolken am Himmel und es...

Visiting the Ewings

Der heutige Tag begann mit einem sehr leckeren Frühstück im White Oak Manner B&B. Uns wurden German Stuffed Pancakes serviert, die mit Deutschland rein garnichts zu tun haben! Lecker waren sie aber auf jeden Fall! Wir machten uns nach dem Essen schnell auf den Weg...

Caddo Lake

Nach einem leckeren Frühstück im Hilton Garden Inn, ging es auf unsere erste Etappe des Urlaubs. Bevor es richtig losgehen konnte, mussten wir noch den richtigen Weg auf die Interstate finden. Durch zahlreiche Baustellen war dies aber leichter gesagt als getan!...

Gone to Texas

Pünktlich um 8:30 Uhr stand das Taxi vor der Tür und brachte uns zum Nürnberger Flughafen. Hier war richtig viel los, das ist man von Nürnberg gar nicht mehr gewohnt! Mit einer Embraer 190 ging es nach Amsterdam, wo wir drei Stunden Umsteigezeit überbrücken mussten....