Heute morgen genossen wir als erstes den Sonnenaufgang am Balkon, schauten rüber zu den Wasserflugzeugen und machten uns dann auf zum Frühstück im Hotel. Heute wollten wir mit der Fähre nach Vancouver fahren, zunächst hatten wir aber noch etwas Zeit für Victoria.

Victoria BC Whale Watching

Wir spazierten gleich mal zu den Wasserflugzeugen und schauten uns die Whale Watching Touren an. Leider fehlte uns für so eine Tour dann doch die Zeit, aber wir hofften auf der Fähre evtl. Glück zu haben und einen Wal zu erblicken.

Coho Ferry Victoria

Die Fähre nach Port Angeles wartete schon wieder im Hafen, unser Ziel war aber heute ja genau in der anderen Richtung. Victoria selbst war bereits recht lebhaft und ist wirklich eine sehr schöne Stadt. Man merkt eben, dass es sich hier um die Hauptstadt von British Columbia handelt.

Victoria British Columbia

Am kleinen Yachthafen kam dann auch gleich das Parlament wieder in den Blick. Hier wurde auch ein kleiner Markt aufgebaut und die Atmosphäre war wirklich schön. Wir wollten uns nun das Parlament noch näher ansehen und steuerten zielstrebig darauf zu.

BC Parliament Victoria

Das Parlamentsgebäude ist schon relativ beeindruckend und nicht gerade klein. Außen ist es auch relativ aufwendig verziert. Leider war es heute morgen aber geschlossen und wir konnten es nicht von innen besichtigen.

Vancouver Island Parliament

Wir liefen deswegen davor etwas umher, genossen die Sonne und schmiedeten Pläne für den Rest des Tages.

British Columbia Parliament

Auch der kleine Park vor dem Parlament war recht nett, langsam wurde es aber Zeit um zum Hotel zurückzukehren.

Victoria BC Panorama

Im Hotel genossen wir noch ein letztes mal den Ausblick und machten uns dann auf den Weg zum Check-out. Das Auto war dank Valet schnell vor der Tür und wir konnten zu unserer kleinen Erkundungstour starten. Das erste Ziel war die Oak Bay Marina, hier sollte es nämlich Seehunde geben.

Oak Bay Victoria

An der Oak Bay Marina beobachteten wir zunächst ein paar Segler bei der Ausfahrt und dachten uns, dass ein Haus hier doch auch eine nette Sache wäre. Leider fehlt uns dazu aber wahrscheinlich der passende Job.

Oak Bay Marina Seal

Natürlich fanden wir auch die Seehunde, die sich gerne von den Anglern füttern ließen, die hier ihre Fische ausnahmen. Als Seehund dürfte das leben hier relativ angenehm sein.

Oak Bay Marina

Wir schauten uns auch die Boote noch etwas genauer an und holten uns einen Kaffee beim lokalen Coffee Shop. Nun wollten wir etwas die Küste in der Stadt ansehen und fuhren etwas umher.

Trafalgar Park Victoria

Wir bewunderten noch etwas die Häuser und stoppten unter anderem am Trafalger Park, der eigentlich gar kein richtiger Park sondern eher ein Viewpoint ist. Auf dem weiteren Weg wurden wir dann noch von einem kleinen Radrennen gebremst aber kamen gut nach Swartz Bay zur Fähre.

BC Ferry

Die BC Ferry nach Vancouver war um einiges größer als die Fähre von Port Angeles nach Victoria. Wir mussten eine ganze Weile warten, durften dann aber natürlich auf das Schiff. Die Strecke war vielversprechend weil sie durch die San Juan Islands führte und man immer nah an der Küste der kleinen Inseln fuhr.

Ruckle Provincial Park

Hier war es natürlich sehr schön und zahlreiche Segler nutzten das schöne Wetter aus. Die Inseln wären auch eine eigene Erkundung wert, diese Zeit fehlte uns aber in diesem Urlaub einfach.

Nach einiger Zeit gab der Kapitän dann die Sichtung von Orcas bekannt. Teilweise schwammen sie direkt neben der Fähre, teilweise waren sie weiter weg. Gesehen haben wir aber relativ viele. Ein tolles Erlebnis und das sogar ohne eigene Whale Watching Tour.

Vancouver Sunset Skyline

In Vancouver kämpften wir uns durch das enorme Verkehrschaos zum Hotel an der Robson Street vor und schlenderten dann noch zum Hafen. Leider gab es ziemlich viele zwielichtige Gestalten. Wir hofften, dass es am nächsten Tag etwas besser werden würde.

Vancouver Airplane Sunset

Uns gefiel es zwar ganz gut, vom Hocker gerissen wurden wir allerdings noch nicht. Abendessen gab es dann in der Nähe des Hotels, danach shoppten wir noch etwas und fielen müde ins Bett.