Crystal River hat nicht besonders viel zu bieten aber eine Sache ist dann doch den Besuch hier wert – die Manatees! Kurz vor neun fanden wir uns bei der Crystal River Cayak Company ein und mieteten ein Zweier-Kanu. Nachdem wir einen Film über richtiges Verhalten mit Manatees gesehen hatten durften wir in Richtung Kings Bay paddeln.Crystal River Three Sisters Spring ManateeIn der Three Sisters Spring sahen wir unseren ersten Manatee und erfreuten uns am Anblick. Die Tiere kommen in den Wintermonaten in die Bucht und zu den Quellen weil es ihnen im Meer zu kalt wird.
Leider waren auch recht viele Schwimmer unterwegs, sodass man nicht immer gut mit dem Kanu herumfahren konnte. Man wollte ja schließlich weder Manatee noch Schwimmer rammen.Crystal River WaschbärWir paddelten noch etwas weiter in die Bucht und trafen dabei einen Waschbären, der uns neugierig beobachtete. Leider hatten wir keine Kamera mit Polfilter dabei, die Fotos der Manatees sind also alle nicht der absolute Hit! Die Videos müssen auch erst noch ausgewertet werden…Crytsal River ManateeDas Paddeln mit den Tieren war aber wirklich super und sehr beeindruckend. Die Tour hat sich definitiv gelohnt und wir können sie nur weiterempfehlen. Insgesamt paddelten wir etwas über zwei Stunden herum, wir hätten aber auch noch länger paddeln können ohne uns zu langweilen.Ocala National ForestNun ging es in Richtung St Augustine auf die andere Seite Floridas. Bis zum Atlantik sind es zwar nur etwas über hundert Meilen, aber diese Meilen ziehen sich aufgrund des Verkehrs und der Straßen ziemlich in die Länge. Nur im Ocala National Forest war das Fahren recht angenehm.St Augustine Castillo SunsetIn St Augustine parkten wir am alten Fort und genossen zunächst das Abendlicht am Castillo de San Marcos. Die Atmosphäre war sehr angenehm und das Wetter ebenfalls super.Castillo de Fort San MarcosDas alte Fort war zwar schon geschlossen aber die Außenanlagen konnte man sich in aller Ruhe ansehen.St Augustine BoatsEinige Boote lagen ebenfalls vor Anker und nutzen das schöne Wetter zum Angeln. Wir gingen nun in die Altstadt und gönnten uns einen leckeren Kuchen in einer lokalen Bäckerei.St AugustineAnschließend bummelten wir durch die älteste dauerhaft bewohnte Stadt der USA und schauten uns die alten Gebäude an.St Augustine Oldest Wooden School HouseDas älteste Schulhaus aus Holz befindet sich ebenfalls in St Augustine. Langsam bekamen wir Hunger auf etwas Richtiges und gingen zum Floridian, wo wir uns “organic local Food” schmecken ließen.St Augustine The FloridianDas Restaurant ist unbedingt zu empfehlen und deutlich weniger touristisch als viele Läden in der Umgebung.Crystal River George StreetNach dem Essen ging es zurück zum Hotel, wo wir den Abend vor dem Fernseher beendeten. Morgen geht es zu einer Plantage und in das Castillo de San Marco.