Heute wollten wir uns nochmal etwas genauer in Austin umsehen und hatten deswegen extra einen späten Check-out im Hotel vereinbart. Unser erstes Ziel war das Texas State Capitol. Das Capitol wurde 1885 erbaut und ist sogar größer als das Capitol der USA in Washington D.C. Als Besucher kann man zwei Stunden kostenlos parken, was wir natürlich in Anspruch nahmen.

George W. Bush

Nach der Security kommt man erstmal an George W. Bush vorbei. Von jedem Gouverneur sowie den ehemaligen Präsidenten von Texas hängt in der Kuppel ein Bild. Es sind noch sieben Plätze frei, was passiert wenn diese vergeben wurden ist noch unklar!

Texas State Capitol Kuppel

Die Kuppel ist wirklich hoch und sehr beeindruckend. Alle 15 Minuten startet eine kurze Tour durch das Capitol. Man durfte sich zwar auch frei bewegen, aber wir wollten uns lieber etwas erzählen lassen.

Repräsentantenhaus Texas

Unser Guide erzählte einiges über die Geschichte von Texas und führte uns z.B. ins Repräsentantenhaus. Der Senat wurde leider gerade renoviert, weswegen er nicht so sehenswert war.

Republic of Texas

Der Blick aus der oberen Galerie auf den Grund der Kuppel ist auch nicht schlecht und zeigt alle fünf Wappen der texanischen Geschichte. Nach der Besichtigung schauten wir uns die Umgebung des Capitols noch etwas an und fuhren dann zur South Congress Avenue ins hippe Austin.

South Congress Avenue

Die South Congress Avenue ist aktuell das Trendviertel Austins und bietet zahlreiche Shops, Cafes und Galerien. Wir schauten uns ein paar Geschäfte näher an, z.B. auch Uncommon Objects, wo es allerlei alte, seltsame Dinge gab.

Uncommon Objects Austin

In der Gegend fanden sich allerlei interessante Dinge am Straßenrand und es machte wirklich Spaß etwas herumzulaufen und alles zu entdecken. Das Motto von Austin ist wohl nicht umsonst “Keep Austin weird”.

Streetlife Austin

 

Mit einer überdimensionierten Postkarte verabschiedeten wir uns von Austin und traten den Weg nach San Antonio an.

Greetings from Austin

Zwischen Austin und San Antonio liegt das Hill Country, welches einige nette BBQ Lokale beheimatet. Ein sehr bekannter Ort zum Essen von BBQ ist das Salt Lick in Driftwood.

Salt Lick Barbeque - Driftwood

Insgesamt ist dort alles zwar etwas touristisch, es kommen aber auch Einheimische und der Grill ist wirklich der Hammer. Wir teilten uns eine große Platte mit allen Fleischsorten und wurden gut satt. Das Fleisch war wirklich sehr lecker!

The Alamo

Nach San Antonio war es nicht mehr weit und im Hotel bekamen wir erstmal ein Upgrade in die Junior Suite. Fanden wir natürlich gut! Unser Hotel liegt direkt am Alamo und so schauten wir erstmal dort vorbei.

San Antinio Spurs Coyote

Die San Antonio Spurs stehen ja in den NBA Finals und morgen findet das erste Spiel der Serie in San Antonio statt. Vor dem Alamo gab es deswegen einen kleinen Event, bei dem alle darum gebeten wurden am nächsten Tag nur schwarze Kleidung zu tragen, weil dies die Farbe der Mannschaft ist.

San Antonio Spurs NBA Finals 2014

Der Bürgermeister hat deswegen extra eine Verordnung erlassen, dass den Arbeitgebern verbietet dagegen vorzugehen! Es war wirklich eine super Atmosphäre und wir freuen uns schon auf die Reaktionen vor und nach dem Spiel!

San Antonio Riverwalk

Den Abend ließen wir dann noch am Riverwalk ausklingen und morgen wird San Antonio noch genauer unter die Lupe genommen!