Ohne Wecker wachten wir auch heute wieder recht früh auf. Der Jetlag kam uns aber ganz gelegen, denn wir wollten uns heute den Sonnenaufgang am Zabriskie Point ansehen. Natürlich waren wir nicht die einzigen vor Ort aber zum Glück war erstaunlich wenig los – man merkt eben doch, dass die Hauptsaison vorbei ist! Die Sonne schob sich langsam über den Horizont und färbte die gegenüberliegende Bergkette in einem schönen Rot.

Zabriskie Point Sunrise (2)

Nach einiger Zeit erreichten die Sonnenstrahlen dann auch die Badlands des Zabriskie Points und der Anblick war wirklich fantastisch! Wir blieben noch eine ganze Weile und schossen gefühlte tausend Bilder.

Zabriskie Point Sunrise

Anschließend ging es zurück zur Furnace Creek Ranch, wo wir unsere Sachen packten und uns dann auf den Weg in Richtung Pahrump machen wollten.

Furnace Creek Ranch Gate

Nachdem wir ausgecheckt hatten, stiegen wir in unseren Mietwagen, der übrigens ein Jeep Patriot mit Allradantrieb ist. Die Auswahl in Las Vegas war nicht sehr groß aber wir sind mit dem Auto bisher sehr zufrieden!

2014 Jeep Patriot 4WD

Nun ging es aus dem Death Valley heraus in Richtung Norden. Landschaftlich ist das leider nicht sehr spektakulär, aber immerhin haben wir gleich drei Taranteln auf den Straßen entdecken können.

Unterwegs durch Nevada

Unser erstes Ziel war Pahrump, wo wir zunächst den Wagen wieder voll getankt haben. Es war hier nur ca. 2 $ günstiger pro Gallone als im Death Valley, hat sich also gelohnt nicht an der Ranch zu tanken!

Frühstück bei Dennys

Unser zweites Ziel in Pahrump war Dennys, wo wir uns ein spätes und reichhaltiges Frühstück gönnten! Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier einfach und das Essen schmeckt natürlich auch nicht schlecht!

Las Vegas am Horizont

Irgendwann tauchte dann Las Vegas am Horizont auf und wir steuerten unser einziges Ziel für heute in Las Vegas an. Die Premium Outlets North. Hier war es ganz schön voll und die Läden teilweise etwas klein. Im letzten Urlaub hat uns das Outlet Shopping auf jeden Fall mehr Spaß gemacht, aber Las Vegas ist eben nicht Birch Run, Michigan….
Trotzdem habe ich den Outlet Deal meines Lebens gemacht und eine Winterjacke für 97 $ inkl. Tax bekommen die eigentlich 250 $ + Tax kostet! Es gab zweimal 40 % Rabatt und das hat man dann eben deutlich gespürt! Vor lauter Shopping haben wir leider keine Bilder gemacht…

Virgin River Gorge

Jetzt ging es noch für knapp hundert Meilen auf die Interstate 15 nach Norden. Wir wollten nach St. George in Utah. Unterwegs kommt man durch die Virgin River Gorge. Irgendwie schade, dass hier die Interstate durchrauscht – hätte ein schöner State Park werden können!
In St. George ging es dann noch zum Thailänder und zu Walmart! Morgen steht der Snow Canyon und die weitere Umgebung von St. George auf dem Plan!