Auf dem heutigen Tagesprogramm stand vor allem ein Punkt, der Heimflug! Die Koffer waren gepackt, also konnten wir nach dem Frühstück entspannt auschecken und uns anschließend auf den Weg zum Flughafen machen. Zum ersten mal während unserer Reise zeigte sich der Teide wolkenfrei und erstrahlte in der Morgensonne. Ein wenig bedauerlich fanden wir das natürlich schon, denn der Regen der letzten Tage hatte uns bei manchen Wanderungen einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht!

Orotavatal

Wir hatten etwas mehr als drei Stunden Zeit um zum Flughafen zu kommen und wollten diese natürlich noch sinnvoll nutzen. Kurzzeitig überlegten wir, über den Teide zum Flughafen zu fahren, es erschien uns dann aber doch als zu knapp und Zeit für Stopps hätten wir eigentlich auch nicht gehabt!
Das schöne Wetter bot sich an um nochmal einen kurzen Besuch des Mirador Humboldt zu machen, denn das Orotavatal kannten wir so sonnig noch gar nicht!

Playa-Las-Teresitas

Vom Mirador Humboldt ging es zurück auf die Autobahn und von dort über La Laguna nach Santa Cruz. In Santa Cruz verließen wir die Schnellstraße und fuhren in Richtung Hafen und anschließend entlang der Küste zum Playa Las Teresitas. Dieser Strand ist der größte weiße Sandstrand in Teneriffa und wurde künstlich angelegt, um den Bewohnern von Santa Cruz eine schöne Bademöglichkeit zu bieten.

Airport-Teneriffa-Süd-Busse

Weiter ging es zum Flughafen. Wir tankten den Wagen nochmal voll und gaben ihn zurück. Anschließend checkten wir am leeren Schalter von airberlin ein und bekamen unsere Bordkarten. Wir saßen dank eines ehemaligen Kollegen mal wieder am Exit, was uns den Flug erneut angenehmer gestaltete.
Vor dem Airport setzten wir uns noch einige Zeit auf eine Bank und genossen die Sonne und die warmen Temperaturen.

Airport-Teneriffa-Süd-Gates

Irgendwann gingen wir dann doch wieder in den Flughafen und begaben uns zu den Gates. Wir guckten noch kurz durch die verschiedenen Shops und warteten dann in der Nähe unseres Abflug-Gates.

Airport-Teneriffa-Süd-El-Medano

Nach einem kurzen Blick über das Vorfeld auf den Strand von El Medano und die Küste boardeten wir unsere Maschine nach Nürnberg. Eine nagelneue Boeing mit neuem Sky Interior. Das bedeutet mehr Komfort im Innenraum durch größere Fenster, mehr Platz im Gang, größere Gepäckfächer und bequemere Sitze sowie weniger Fluggeräusche. Als Spielerei gibt es noch eine farblich anpassbare Deckenbeleuchtung. Uns hat es sehr gut gefallen.

Teide-aus-dem-Flugzeug

Zum Abschluss unserer Reise bekamen wir noch einen schönen Blick auf den Teide und den ihn umgebenden Wolkengürtel. Nach knapp vier Stunden landeten wir wieder in Nürnberg und nach kurzer Zeit hatten wir unsere Koffer in den Händen.
Am Zoll gab es noch einen größeren Stau, weil gerade eine Turkish Airlines Maschine mit Pilgern aus Mekka gelandet war. Wir schafften es aber dennoch nach außen und waren wieder im kalten Deutschland!