Heute stand zunächst mal wieder ziemlich viel Fahrerei auf dem Programm. Nach einem, wie gewohnt, guten Frühstück im Hampton Inn West Jordan kann es losgehen und wir starteten in Richtung Springdale.
Nach ca. 50 Meilen können wir den Großraum Salt Lake City endlich hinter uns lassen und fahren auf der I-15 immer weiter nach Süden. Nach vier Stunden Fahrt erreichen wir den Kolob Canyon, einen Teil des Zion Nationalparks. Wir besuchen schnell das Visitor Center, um unseren Pass vorzuzeigen und uns den Stempel abzuholen! Der erste Blick in den Canyon ist bereits vielversprechend und wir freuen uns wieder im Zion NP zu sein! Der fünf Meilen lange Scenic Drive führt uns durch den Canyon.

Zion NP Kolob Canyon

Wir kommen zum 1,6 km langen Timber Creek Overlook Trail. Die Strecke trauen wir uns gerade noch zu. Nahezu allein laufen wir zum Aussichtspunkt. Es kommen uns nur drei Leute entgegen.

Zion NP Kolob Canyon

Am Overlook sind wir dann komplett allein und können den Ausblick in Ruhe genießen. Hier bietet sich wirklich ein fantastischer Ausblick auf den Kolob Canyon!

Zion NP Kolob Canyon

Das Wetter wird allerdings auch etwas schlechter und deswegen kehren wir langsam zum Auto zurück. Auf dem Rückweg kommen uns dann über 20 Leute entgegen. Wir haben wohl genau das richtige Zeitfenster erwischt!Das Wetter wird allerdings auch etwas schlechter und deswegen kehren wir langsam zum Auto zurück. Auf dem Rückweg kommen uns dann über 20 Leute entgegen. Wir haben wohl genau das richtige Zeitfenster erwischt!

Zion NP Kolob Canyon

Auf dem Rückweg gibt es noch ein paar nette Ausblicke auf die verschiedenen Gesteinsschichten.

Zion NP Kolob Canyon

Wir fahren weiter nach Süden und biegen schließlich in Richtung Zion NP ab. Inzwischen tobt vor uns ein Gewitter und es hat sich genau im Canyon des Nationalparks verfangen. Pünktlich zur Einfahrt auf den Parkplatz zu unserer Lodge fängt es an zu regnen. Es gießt wie aus Eimern und bis wir an der Rezeption sind, sind wir schon patschnass!
Unsere Zimmer für die nächsten zwei Nächte ist eigentlich eine Zwei-Zimmer Wohnung. Soviel Platz hatten wir nicht mal letztes Jahr in Vegas.
Abendessen gibt es dann bei beim Mexikaner Amigos. Das Essen ist ganz ok, der Preis für Springdale wohl angemessen.

Zion NP

Im Anschluss fahren wir noch mit dem Shuttle bis zur Zion Lodge und schauen uns den Sonnenuntergang im Canyon an. Morgen geht es dann auf den Observation Point!