Die Stadt hat wohl was gegen uns. Als wir heute in das Auto einsteigen, blinkt eine Warnleuchte. Nach kurzer Recherche finden wir heraus, dass der Reifendruck zu niedrig ist. Der hintere, linke Reifen hat nicht mehr sehr viel Luft. An der nächsten Tankstelle versuchen wir das Problem zu beheben. Das Ventil lässt sich aber nicht öffnen und außerdem wissen wir auch nicht, ob der Reifen nur Luft verloren hat oder ob er kaputt ist. Nachdem wir nur wenige Minuten vom Flughafen entfernt wohnen, fahren wir gleich zu Alamo. Die tauschen sofort das ganze Auto aus, wir überlegen kurz welchen Wagen wir nehmen wollen. Nehmen dann aber das gleiche Modell in Silber, somit muss man sich wenigstens nicht umgewöhnen. Außerdem ist LA vielleicht nicht der allerbeste Ort um sich an ein Auto zu gewöhnen… Mit einer Stunde Verzögerung brechen wir in Richtung Hollywood auf.

Warner Brothers Studios

Zuerst fahren wir den Sunset Boulevard entlang und kommen bald nach Beverly Hills und schließlich nach Hollywood. Wir parken im Hollywood Highland Center. Vier Stunden für zwei Dollar, das kostet zu Hause mehr! Zuerst erkunden wir ein wenig den Walk of Fame, danach geht es zum Chinese Theater. Hier suchen wir nach den Handabdrücken der Stars die wir kennen. Inzwischen ist es Mittag und wir stärken uns bei einer Pizza. Das automatische Softdrink- Nachfüllen gefällt uns immer besser!
Im Anschluss fahren wir zu den Warner Brothers Studios. Hier machen wir die VIP Studio Tour.

Jumbo Mart aus Emergency Room

Mit einem Golf Mobil fahren wir durch die echten Sets und unser Guide erzählt uns, welche Filme hier gedreht wurden. Unglaublich, dass man nicht merkt, dass bei den meisten Filmen die gleichen Sets verwendet wurden.Wir kommen am ehemaligen Emergency Room Set vorbei, laufen über den Town Square von den Gilmore Girls und sehen die Straßenzüge von New York und LA. In unserem Golfwagen sitzen Hardcore Gilmore Girls Fans und die freuen sich natürlich besonders!

Gilmore Girls House

Danach besichtigen wir das Set von Two and a half Men. Leider wird gerade nicht gedreht und deswegen ist es etwas leer! Fotos dürfen wir hier aber eh nicht machen. Schade! Im Anschluss besichtigen wir das Museum mit Filmrequisiten und ein paar berühmten Fahrzeugen.

Central Perk

Nach dem Ende der Tour fahren wir in Richtung Mullholland Drive, welchen wir dann ein ganzes Stück befahren. Von dort genießen wir den Ausblick über die Stadt und bestaunen die eine oder andere Villa in den Hollywood Hills.

Los Angeles

Wir kämpfen uns durch den Verkehr und kommen gut am Hotel an. Morgen geht es Richtung San Luis Obispo, zuerst aber noch mal an die Strände von Venice und Santa Monica!